Datenschutzhinweise für die Entgegennahme und Bearbeitung von Hinweisen (externe Ombudsstelle)

Die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben hat einen hohen Stellenwert für uns.

Nachfolgend möchten wir Sie über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, welche Sie uns im Rahmen Ihres Hinweises über mögliche Verstöße gegen gesetzliche Vorgaben oder unternehmensspezifische Regelungen („Regel-Verstöße“) mitteilen, informieren.

Wir übernehmen für unsere Kunden die Stellung einer Ombudsperson und nehmen als externe Meldestelle im Sinne des § 12 Hinweisgeberschutzgesetz Ihre Hinweise entgegen. Wir sind hierbei zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet. Bitte beachten Sie jedoch, dass bei Hinweisen, die grob fahrlässig oder vorsätzlich unrichtige Informationen beinhalten, Ihre Identität gegebenenfalls nicht vertraulich behandelt werden kann.