Grundlagen in der Informationssicherheit (Modul 1)

Informationssicherheit ist aufgrund der umfassenden Digitalisierung von Arbeitsprozessen in Wirtschaft und Verwaltung ein unerlässliches Thema geworden. Nur bei genügender Umsetzung der Informationssicherheit kann eine funktionstüchtige und sichere Informations- und Kommunikationstechnik gewährleistet werden. Die zunehmende Abhängigkeit von der Technik erfordert ein breites Grundlagenwissen, um mögliches Gefahrenpotential frühzeitig zu erkennen und ausreichende Schutzmaßnahmen ergreifen zu können. Für alle Beteiligten erfordert dies ein grundlegendes Wissen der Zusammenhänge. 

Das zweitägige Seminar vermittelt Ihnen die ersten Grundkenntnisse zur Informationssicherheit, um Gefahrenpotential für die vorhandene Informationssicherheit im eigenen Bereich und die Umsetzung erforderlicher Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Verbindlichkeit der Informationen gewährleisten zu können. Vermittelt werden die Grundlagen einer Stakeholder-Analyse, die Umsetzung von BSI-Standards unter Berücksichtigung von Entwicklungen in der Informationstechnologie sowie die Methoden einer Systemhärtung.

Das Seminar eignet sich zum Themeneinstieg für alle Interessierten, spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. 

Es kann außerdem zur allgemeinen Auffrischung für Fachkräfte sowie Auditoren und Auditorinnen (bitte beachten: es dient nicht als offizielle Auditor*innen-Schulung, der Besuch der Veranstaltung ist daher nicht für eine beabsichtigte Lizensierung geeignet) dienen. 

Die Schulung kann als erstes Modul des IHK-Zertifikatlehrgangs zum Informationssicherheitsbeauftragten besucht werden (nähere Informationen hier).

  • Allgemeines zur Informationssicherheit
  • Organisation von Informationssicherheit
  • Bundesamt für Sicherheit in der Informationssicherheit (BSI)
  • BSI-Standards zur Internet-Sicherheit (ISI-Reihe)
  • Unterstützung Informationssicherheit für KMUs
  • Kategorisierung der Gefahren für die IT-Sicherheit
  • Bedrohung und Gefahrenpotenziale
  • Sicherheitsmaßnahmen im Überblick
  • Grundverständnis Firewalls, Sicherheitsgateways, IDS (IPS)
  • Praxisübungen zu grundlegenden Schutzmaßnahmen

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung der dsn Akademie.


Anfrage stellen

Momentan gibt es für diesen Kurs noch keine geplanten nächsten Termine. Bei Interesse können Sie uns gerne kontaktieren:


DSN Akademie
Telefon: +49 421 69 66 32 298
Fax: + 49 421 69 66 32 11
E-Mail: akademie@dsn-group.de


Sie möchten alle Kurse und Termine im Überblick sehen?

In unserem Veranstaltungsprogramm finden Sie alle geplanten Kurse für 2024.

zum Veranstaltungsprogramm

Kennen Sie schon den Newsletter der DSN Akademie?

Wir informieren Sie regelmäßig über Seminare, Webinare und andere Veranstaltungen der DSN Akademie. Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an – weitere Informationen finden Sie hier.

zur Newsletter-Anmeldung

Ihre Ansprechpartnerinnen

Sie haben Fragen zu unseren Seminaren oder Webinaren? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und schreiben eine E-Mail an: akademie@re-move-this.dsn-group.de

Oder rufen Sie uns direkt an: +49 421 69 66 32-298

Dr. Britta Alexandra Mester, Volljuristin
Leiterin Akademie | Senior Beraterin Datenschutz
Telefon: +49 421 69 66 32-360

Katharina Reeschke
Bildungskoordinatorin
Telefon: +49 421 69 66 32-359

Brita Stockmann
Bildungskoordinatorin
Telefon: +49 421 69 66 32-218


Sie können auch das Kontaktformular der DSN Akademie für Ihr Anliegen nutzen!

zum Kontaktformular