Geprüfte*r Datenschutzbeauftragte*r: Crashkurs (3-tägig)

Thema

Ab einer gewissen Größe sind Unternehmen gesetzlich verpflichtet, eine*n Datenschutzbeauftragte*n zu bestellen. Doch auch jenseits der gesetzlichen Bestellpflicht hat der Datenschutz an Bedeutung gewonnen: Wer Fehler macht, landet schneller in den Schlagzeilen, als ihm lieb ist. An die Qualifikation von Datenschutzbeauftragten sind hohe Anforderungen gestellt: Geeignet ist nur, wer das erforderliche Fachwissen besitzt (Art. 37 Abs. 5 DSGVO).

   

Seminarziel

Der dreitätige Kurzlehrgang dient dem konzentrierten Erwerb der wichtigsten Fachkenntnisse, die Sie als Datenschutzbeauftragte*r benötigen. Ohne Umschweife vermitteln wir Ihnen in konzentrierter Form die datenschutzrechtlichen Grundlagen und zeigen Ihnen, wie ein effizientes Datenschutzmanagement im Unternehmen aufgebaut wird.

Das Seminar entspricht dem Qualifizierungskonzept der DSN GROUP und bietet allen Teilnehmenden die Möglichkeit – durch Abnahme einer schriftlichen Prüfung – den Prüfungsnachweis „geprüfte*r Datenschutzbeauftragte*r“ zu erwerben. Die Prüfung wird von der datenschutz cert GmbH beurkundet.

Hinweis: Sie können dieses Seminar auch als Webinar an mehreren einzelnen Terminen absolvieren. Hier geht es zu unseren Webinaren.