Personenbezogene Daten werden für eine Vielzahl von Geschäftsvorgängen des täglichen Lebens benötigt: So wäre eine Bestellung ohne Angabe der Lieferadresse oder eine Überweisung des Gehalts ohne Kenntnis der Kontodaten kaum denkbar. Der Datenschutz gibt den betroffenen Personen deren Daten verarbeitet werden jedoch auch Rechte (bspw. Information, Auskunft, Löschung usw.), um diese Vorgänge gegebenenfalls prüfen zu können. Diese Rechte sind neben einer Vielzahl weiterer datenschutzrechtlicher Pflichten von denjenigen zu beachten, die mit den Daten arbeiten wollen bzw. müssen. Am Beispiel der Verarbeitung von Kunden- und Beschäftigtendaten gibt dieses Webinar Einblick in die wesentlichen Problemfelder und zeigt auf, wie bspw. Informationspflichten auf der Webseite für potentielle Kunden oder Bewerber umgesetzt werden müssen, wann Einwilligungen einzuholen sind, worauf bei der Datenverarbeitung innerhalb der Personalabteilung zu achten ist usw.

Es wird ein Überblick der im Kunden- und Beschäftigtendatenschutz bestehenden wesentlichen datenschutzrechtlichen Fragen gegeben. Anhand von Praxisbeispielen werden entsprechende Umsetzungsmöglichkeiten aufgezeigt. Dabei werden die Interessen und Fragen der Teilnehmenden berücksichtigt und die Schwerpunkte gegebenenfalls entsprechend gesetzt.

Ablauf 

Wir gestalten die Webinare sowohl im Ablauf als auch in der Lehrvermittlung so abwechslungsreich wie möglich für Sie und nutzen hierzu bewusst verschiedene Formen der Wissensvermittlung (Textbeiträge, Übungsblätter, kleine eLearning-Schulungen, Videos, Online-Vorträge usw.). Die Printmaterialien (DSGVO, Skript, Folienhandout) werden Ihnen vorab mit der Post zugesendet. Den konkreten Zeitablauf, die Zugangsdaten sowie alle weiteren Hinweise erhalten Sie ebenfalls vorab dann per Mail. Sollten Sie hierzu jedoch weitere Fragen haben, scheuen Sie sich bitte nicht, uns anzurufen. Gerne klären wir alle weiteren noch offenen Fragen mit Ihnen persönlich. 

Das eintägige Webinar eignet sich für alle, die unmittelbar mit der Umsetzung datenschutzrechtlicher Pflichten beschäftigt sind. Teilnehmen können Personen, die entweder im Rahmen ihrer täglichen Arbeit Berührungspunkte mit datenschutzrechtlichen Fragestellungen haben, diese konkret umsetzen (Sachbearbeitung, Abteilungsleitung) oder deren Umsetzung als Datenschutzbeauftragte bzw. Datenschutzkoordinatoren beraten bzw. überwachen.

Sofern kein Grundwissen im Bereich des Datenschutzes vorhanden ist, kann im Einzelfall der Besuch unserer Grundlagenschulungen sinnvoll sein:

Sprechen Sie uns gerne an.

Beschäftigtendaten

  • Grundlagen des Beschäftigtendatenschutzes
  • Regelungen im BDSG, DSGVO und Landesdatenschutzgesetzen zum Beschäftigtendatenschutz
  • Beschäftigte im Sinne des Datenschutzes
  • Umgang mit Bewerberdaten
  • Personalakte und deren Inhalte
  • Datenschutz und Leistungskontrolle
  • Funktionen der Arbeitsumgebung und datenschutzkonforme Umsetzung (Kalender, Empfang, Geburtstagslisten usw.)
  • Löschfristen


Kundendaten

  • Datenschutzrechtliche Pflichten im Umgang mit Kundendaten
  • Betroffenenrechte
  • Datenschutzkonforme Gestaltung von Webseiten
  • Umgang mit Kontaktanfragen
  • Versendung von Newslettern
  • Einbindung von Dienstleistern und datenschutzkonforme Ausgestaltung der Verträge
  • Löschfristen

Teilnahmevoraussetzungen

Vorkenntnisse sowie eine besondere technische Ausstattung sind nicht notwendig. Sie benötigen einen internetfähigen mit Audio ausgestatteten Rechner. Darüber hinaus bieten Videokamera und Headset die Möglichkeit die Teilnahme an dem Webinar komfortabler zu gestalten, sprechen Sie uns aber gerne auch hierzu direkt an. 

Abschluss

Nach Abschluss des Webinars erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung der Akademie datenschutz nord.

Das Webinar stellt einen Baustein des Online-Crashkurses „Datenschutzbeauftragter“ dar. Hierzu sollten die Webinare nach Möglichkeit (aber nicht zwingend) in folgender Reihenfolge besucht werden:

  • „Grundlagen im Datenschutz“
  • „Kunden- und Beschäftigtendatenschutz“
  • „Technische und organisatorische Maßnahmen“


Wurden alle drei Webinare bzw. die entsprechenden Tagesseminare besucht, kann am Ende eine Klausur in unseren Räumen geschrieben werden, welche mit einem Nachweis der datenschutz cert GmbH zum "geprüften Datenschutzbeauftragten" abschließt.

Den Termin für die nächste Klausur entnehmen Sie bitte unserem Programm. Sofern keiner der Termine passt, sprechen Sie uns bitte an. Die Klausur muss spätestens ein halbes Jahr nach Abschluss des letzten Kurses angetreten werden. 

Terminübersicht

Thema Ort/Webinar Datum Uhrzeiten Dauer Preis netto zzgl. USt. / brutto Zur Anmeldung
Kunden- und Beschäftigtendatenschutz Bremen 14.08.2024 09:00 - 16:30 1 Tag 520,00 € zzgl. USt. / 618,80 €
Kunden- und Beschäftigtendatenschutz Webinar 13.11.2024 09:00 - 16:30 1 Tag 480,00 € zzgl. USt. / 571,20 €

Alle Kurse und Termine der DSN Akademie

In unserem Veranstaltungsprogramm finden Sie alle geplanten Kurse für 2024 im Überblick.

zum Veranstaltungsprogramm

Kennen Sie schon den Newsletter der DSN Akademie?

Wir informieren Sie regelmäßig über Seminare, Webinare und andere Veranstaltungen der DSN Akademie. Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an – weitere Informationen finden Sie hier.

zur Newsletter-Anmeldung

Ihre Ansprechpartnerinnen

Sie haben Fragen zu unseren Seminaren oder Webinaren? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und schreiben eine E-Mail an: akademie@re-move-this.dsn-group.de

Oder rufen Sie uns direkt an: +49 421 69 66 32-298

Dr. Britta Alexandra Mester, Volljuristin
Leiterin Akademie | Senior Beraterin Datenschutz
Telefon: +49 421 69 66 32-360

Katharina Reeschke
Bildungskoordinatorin
Telefon: +49 421 69 66 32-359

Brita Stockmann
Bildungskoordinatorin
Telefon: +49 421 69 66 32-218


Sie können auch das Kontaktformular der DSN Akademie für Ihr Anliegen nutzen!

zum Kontaktformular